Stammbaum der Familie Norden-Cornelius

Stammbaum der Familie Norden-Cornelius

Dr. Johannes Cornelius war der beste Freund des verstorbenen Dr. Friedrich Norden. Er betrachtet es als seine Lebensaufgabe, Friedrich Nordens Traumziel, ein Sanatorium auf der Roseninsel aufzubauen, in die Tat umzusetzen. Das gelingt ihm mit der moralischen und finanziellen Unterstützung Daniel Nordens, Friedrichs Sohn, der unauffällig im Hintergrund wirkt und Ruhm und Ehre Johannes Cornelius überlässt.

Johannes Cornelius heiratet Anne Fischer, die Mutter der jungen Katja, die einer unerklärlichen Lähmung wegen auf die „Insel der Hoffnung“ kommt und dort dank einer Heilquelle – und der Liebe des Geigenvirtuosen David Delorme – aus dem Rollstuhl befreit wird. Die beiden bekommen ein Kind namens Markus Johannes. Die Heilquelle übrigens war lange versiegt. Erst der kleine Mario Cornelius, den Daniel Norden vor dem Ertrinken gerettet und den das Ehepaar Cornelius adoptiert hat, kann die Quelle durch seine kindliche Unschuld wieder aktivieren.

Mit Marios Adoption ist Cornelius’ Patchwork-Familie komplett. Felicitas ist die Tochter von Dr. Friedrich Nordens bestem Freund, Dr. Johannes Cornelius. Sie verlässt die „Insel der Hoffnung“, als sie Dr. Daniel Norden heiratet und fortan in seiner Münchener Praxis mitarbeitet, bis ihre gemeinsamen Kinder erwachsen sind und sie sich neuen Aufgaben zuwenden. Annes Tochter Katja und Mario bleiben dem Arztehepaar noch lange erhalten, bis auch sie eigene Wege gehen.

Felicitas und Daniel Norden bekommen Kinder. Zunächst Danny, bald darauf der zweite Sohn Felix, gefolgt von Anne Katrin, genannt Anneka, die mit besonderer Liebe an ihrem Vater hängt. Die Kinder halten Felicitas gehörig auf Trab. Sie sieht nun ihre Aufgabe darin, eine liebevolle Mutter und Erzieherin zu sein und Mann und Kindern ein behagliches Heim zu bieten, einen Rückzugsort, an dem der vielbeschäftigte Daniel neue Kraft schöpfen kann.
Als Nachzügler werden die Zwillinge Désirée und Christian geboren, und das Glück ist vollkommen und bleibt der Familie durch alle Höhen und Tiefen erhalten.

Danny Norden, nimmt eine ganz besondere Rolle im Leben der Arztfamilie Norden ein. Da er den Zeitpunkt seines Eintritts ins Leben recht eigenwillig wählt, nimmt er Einfluss auf Daniels und Felicitas’ Hochzeitstermin; das heißt, er sorgt dafür, dass die beiden nicht mehr lange zögern, sondern schnellstens heiraten. Danny ist das erste von insgesamt fünf Kindern des Ehepaars Norden. Von den Geschwistern ist er der Ernste, Philosophische, Gewissenhafte.

Ophelia, dreizehn, blitzgescheit und keck, macht auf höchst ungewöhnliche Weise Dannys Bekanntschaft, als sie nach Ortrud sucht; mit ihrer Mutter, der wunderschönen Psychologin Olivia, tauscht er sich gern über berufliche Fragen aus. Aber bald schon soll sehr viel mehr daraus werden.